DIY Kosmetik Aufbewahrung aus Konservendosen

KosmetikAufbewahrung Titel

Schöne Ordnung auf dem Schminktisch – kein Problem! Wir ihr euch aus Konservendose, Zeitschriften, Klebeband und ein bisschen Farbe einen hübschen Becher für Mascara, Kajal und Co. selber machen könnt, das zeigen wir euch hier!

Konservendosen sehen ‚nackt‘ vielleicht nicht ganz so schick aus, aber nach einem kleinen und einfachen makeover sind sie nicht wiederzuerkennen. Mit der vorgestellten Methode könnt ihr übrigens ganz verschiedene Farbtöne und Looks gestalten, sodass  ihr am Ende eine Kosmetik Aufbewahrung habt, die perfekt zum Stil eures Zuhauses passt!

Also warum nicht Müll reduzieren und ein paar Dosen aufhübschen!? Toller Nebeneffekt: Es kostet kaum Geld.

Na dann mal los! Für eine Kosmetikbüchse braucht ihr:

  • 1 Konservendose in der Größe eurer Wahl – gut ausgewaschen
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Modezeitschrift
  • Lackstift, z.B. weißen Edding
  • Acrylfarbe & Pinsel (optional)
  • Schere

 KosmetikAufbewahrung DIY

step by step:

  1. Zuerst ist ganz wichtig: Die Dose muss von scharfen Rändern, an denen ihr euch eventuell verletzen könntet, befreit werden! Am besten verwendet ihr deshalb eine leere Konservendose mit Aufreißdeckel (diese Art von Dosen, für die man keinen Dosenöffner braucht). Nach dem Öffnen des Aufreißdeckels bleibt stets ein dünner Rand Metall stehen, den ihr jetzt einfach mit einem Dosenöffner entfernen könnt. Anschließend hat die Dose keine scharfen Ränder mehr.
  2. Schneidet vom doppelseitigen Klebeband ein Stück ab, das von der Länge einmal um die Dose passt. Dieses Stück schneidet ihr nun nochmal längs in 3 schmale Streifen. Jetzt sucht ihr euch aus einer Zeitschrift einige Seiten mit Models und Looks aus, die euch gefallen.
  3. Klebt nun einen eurer Klebebandstreifen auf eine Magazinseite und schneidet sie entlang des Streifens zu. Das Ganze wird jetzt auf die Dose geklebt.
  4. So arbeitet ihr euch Streifen für Streifen weiter nach unten. Achtet beim letzten Streifen darauf, dass hier die Breite passt.
  5. Mit einem Lackstift könnt ihr jetzt noch den oberen und unteren Metallrand bemalen – sieht schick aus!
  6. Wenn ihr jetzt noch Lust habt, dann könnt ihr noch die Innenseite der Konservendose mit bunter Acrylfarbe bemalen. So bekommt die Dose den letzten Feinschliff und sieht garantiert nicht mehr nach Konserve aus.

Fertig, das war’s schon! Wer viele Stifte und Pinsel hat, der kann sich eine kleine Zusammenstellung an Dosen in verschiedenen Farben und Größen anfertigen – ein Hingucker auf dem Schminktisch und endlich hat alles seinen Platz…!

KosmetikAufbewahrung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *