Leihen statt kaufen - Edle Kleider online ausleihen. So gehts!

Wer heutzutage up to date sein möchte, der hat es nicht leicht. denn Kleider kosten Geld. Kleider machen aber auch Leute. deswegen ist es oft unerlässlich, zu bestimmten Events oder Anlässen korrekt und gut gekleidet zu sein. Dies kann zum Beispiel ein Vorstellungsgespräch sein, bei dem man unbedingt im Anzug erscheinen muss. Es kann aber auch ein Ball sein,für den die große Robe erforderlich ist. Oder es gibt auch Zeiten, in denen eine Hochzeit die andere jagt. Und um nicht immer im gleichen Kleid erscheinen zu müssen, gibt es die Option Kleider zu leihen. Auch wenn es vielleicht überraschend klingt, man kann Kleider online probieren.

Kleider leihen – folgende Online-Shops machen es möglich:

pretalouer.dePretalouer.de hat seinen Schwerpunkt auf Designermode. Kleider von Versace, Ewa Herzog oder Wunderkind findest du hier in einer großen Auswahl. Die Beschreibung der Kleider ist sehr ausführlich, um eine falsche Bestellung zu vermeiden.Kostenloser Versand. Bezahlung per PayPal.
Zum Shop
dresscoded.comFrauen, die zu besonderen Anlässen ein edles Designerkleid tragen möchten, dafür aber nur einen Bruchteil des Kaufpreises zahlen wollen, können es bei Dresscoded.com ausleihen. Designer wie Guido Maria Kretschmer oder Escada sind hier vertreten.Lieferung innerhalb von 24 Stunden. Bezahlung per Paypal.
Zum Shop
schwarzetruhe.deSchwarze Truhe hat originelle Kleider der 60er, 70er und 80er Kleider im Sortiment. Wenn du dir eines der Kleider ausleihen möchtest, suchst du es über den Webshop aus und holst es im Ladengeschäft in Berlin ab.Bezahlung per Rechnung oder PayPal. Ab 100 € versandkostenfrei.
Zum Shop
laremia.comKleider von namhaften Designern können Frauen hier ausleihen. Diane von Fürstenberg, Gucci oder Just Cavalli sind nur einige von ihnen. Die Mode lässt sich je nach Anlass filtern, sodass jede Frau günstig ein beeindruckendes Kleid findet.Kostenloser Hin- und Rückversand. Zahlung per PayPal oder Rechnung.
Zum Shop

Variieren Sie nach Lust und Laune

Das nervige Hetzen durch die Läden und das verzweifelte Suchen hat somit ein Ende. Denn selbst teure Kleidung wird erschwinglich, wenn man sie eben nur leiht und nicht kaufen muss, Dabei ist es ganz einfach, wie man an tolle Designerstücke für einen gelungenen Abend kommt. Man sucht sich online das favorisierte Kleid aus, gibt die entsprechende Größe an und den Zeitraum, für den man es mieten möchte und schon wird es per Post zugesandt.Das kostet nur ein Bruchteil dessen, was ein Designerkleid wirklich kostet. Um die Reinigung kümmert sich dann der Verleiher und man spart sich selbst diesen Weg.

Die passenden Accessoires zum Kleid

Wenn man schon einmal dabei ist, sich für einen Abend groß heraus zu putzen, dann sollten die passenden Accessoires nicht vergessen werden. Eine farblich abgestimmte Handtasche, eine tolle Kette oder auch ein auffallender Gürtel oder Hut machen das Outfit erst richtig gelungen.Somit können sie der Star einer Party werden, ohne dabei viel Geld ausgeben zu müssen. Abwechslung zieht so in Ihren Kleiderschrank, ohne dem Konsumrausch zu verfallen.

Sorgen Sie sich nicht

Bei einem teuren Designerkleid hat man durchaus eher Angst, dass etwas kaputt geht oder ein Flecken sich nicht mehr herauswaschen lässt. Dagegen kann man sich sogar versichern lassen, sodass man den Abend wirklich genießen kann. Das Gute an diesem Verleihsystem ist, dass man seinen Geldbeutel nicht zu sehr belastet und gleichzeitig auch die Umwelt schont, da ein Kleidungsstück, das in der Regel nur ein oder zwei Mal getragen werden würde, somit häufiger zum Einsatz kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *