Vorstellung + Review MeMeMe Dew Pot

Hallo ihr! :)

Da ich die Neue unter uns bin werde ich mich erstmal kurz vorstellen.Ich bin Sophie und komme aus der Nähe von Hamburg.  Ich liebe alles was mit Schminke, Klamotten und Shoppen zu tun hat.  In Zukunft werde ich hier über alles mögliche schreiben, Beauty, Fashion und auch mal „Do it youself´s“ werden dabei sein!

Ich denke ich fange jetzt mal mit dem eigentlichen Thema an. Ich möchte euch eine Review zu dem „MeMeMe Dew Pot“ in der Farbe „5 Willow Whisper“ geben, der auf der Verpackung auch noch „Rich Colour Eye Defining Cream“ genannt wird.

Ich finde dass der Glastiegel, in dem 3ml enthalten sind, edel aussieht. Ausserdem ist das Produkt 6 Monate haltbar.

DSC_0613 (2)          DSC_0614 (2)

Die Farbe ist wunderschön, es ist ein gold-champagner Ton der sehr schön schimmert.

Ein weiterer positiver Aspekt bei dem MeMeMe Dew Pot ist dass er wirklich lange hält, eigentlich den ganzen Tag, auch ohne Base. Ich benutze normalerweise immer eine Base aber bei diesem Produkt ist das eigentlich nicht nötig. Manchmal setzen sich ein paar Schimmerpartikel in der Lidfalte ab, allerdings nur so gering dass das nicht auffällt.

DSC_0615 (2)

Was ich an dem Produkt nicht so gut finde ist, dass es nicht wirklich ergiebig ist und sich relativ schnell aufbraucht. Daher finde ich den Preis von 9,95€ auch etwas zu teuer.

Jetzt zu meinem Fazit: Ich liebe das Produkt über alles und benutze es auch wirklich oft, da man es super schnell ohne Pinsel o.Ä. mit den Fingern auftragen kann, allerdings weiß ich nicht ob ich als eine auf Taschengeld angewiesene Schülerin fast 10€ für ein nicht sehr großes Tiegelchen bezahlen würde.

Bis zum nächsten Mal,

Sophie :)

2 Kommentare

  1. Nadine

    Ich habe den Dew Pot letztes Jahr mal getestet. Der Pot alleine als Base funktioniert bei mir nicht so gut. Die Farbe war leider recht schnell blass. War nun auch nicht so wirklich schlimm, aber für den Preis dann doch schade, wie du auch schon schreibst.

  2. Pingback: Schminksammlung #1 Creme-Lidschatten - 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *