Rücken FIT: Übungen für die Rückenmuskulatur

Rückenschmerzen kennen viele unter uns nur zu gut: Gerade das Arbeiten im Büro führt oft schmerzhaften Verspannungen in der Rückenmuskulatur. Schulter- und Nackenbereich sind durch langes Sitzes besonders oft betroffen, aber auch die untere Rückenpartie schmerzt schnell nach langen Tagen am Schreibtisch. Regelmäßige Übungen zur Stärkung der und Entspannung der Muskulatur helfen effizient und schon wenige Übungen und Minuten am Tag verschaffen Linderung!

Wir haben eine kinderleichte Übung für euch: Beckenheben.
Das kriegt wirklich jeder hin und kann damit seinem Rücken in Windeseile Gutes tun! Optimal für zwischendurch, und dann gibt’s gleich noch zwei entspannende Dehnübungen hinterher – am besten probiert ihr’s gleich jetzt in diesem Moment aus! Viel Spaß!

> MEHR RÜCKENÜBUNGEN FINDET IHR HIER!
> HIER KOMMT IHR ZU UNSEREM BEAUTY-YOGA!


Rückenübung Beckenheben

Beckenheben

Auf den Rücken legen, die Arme links und rechts neben dem Körper ablegen und die Beine aufstellen.
Dann das Becken, sodass Schultern, Becken und Knie eine Linie ergeben.

15 Sekunden halten und langsam wieder absenken. 10mal durchführen.

Für Fortgeschrittene: Zusätzlich noch ein Bein anheben. Nach drei Durchführungen das Bein wechseln.


Rückenübung Dehnen

Dehnung der Beinrückseite

Im Stand ein Bein gestreckt nach vorne nehmen und mit der Ferse aufsetzen.
Dann mit dem aufrechten Oberkörper so weit nach vorne gehen, bis eine Dehnung im Bein zu spüren ist.

15 Sekunden halten und wieder lockern. Nach zwei Durchführungen die Seite wechseln.

Dehnung der Seite

In stabilem Stand schulterbreit hinstellen. Die rechte Hand in die Seite stützen und den linken Arm nach oben strecken.
Die Hüfte stabil halten und dann den ganzen Körper nach rechts neigen.

15 Sekunden halten. Nach zwei Durchführungen die Seite wechseln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *