Stempel selber machen aus Garnrolle & Leder

DIY Stempel

Gestern musste noch fix eine selbstgemachte Geburtstagskarte für eine liebe Freundin her – aber wie gestalten? Na klar, eine schicke Wimpelkette musste drauf, aber nicht gemalt, sondern… gestempelt! Die süßen Girlanden sind ja zurzeit ziemlich angesagt und bestehen eigentlich nur aus farbigen Dreiecken. Mit zwei selbstgemachten Stempeln könnt ihr unendlich viele Wimpelketten aufs Papier zaubern – ich zeig euch, wie einfach das geht!

Das Tolle an der Sache: Diese Stempel sind nicht nur für Geburtstagskarten geeignet, sondern auch für Einladungen zum Gartenfest, Geburtstagsparty, Hochzeit, Kommunion, Einweihungsparty, und und und…

Was ihr für die Stempel braucht: 

  • 2 leere Garnrollen (alternativ: Korken)
  • Lederreste
  • 1 Stückchen Pappe
  • Schere
  • Kleber

DIY Stempel selber machen

So könnt ihr euch die Stempel selber machen:

  1. Zunächst wird auf das Ende der Garnrolle, mit dem später gestempelt wird, ein kleiner Kreis aus Pappe aufgeklebt. Weil Garnrollen immer ein Loch haben, macht die Pappe die ganze Sache einfacher – wir haben eine ebene Fläche, auf die wir unser Stempelmotiv platzieren können.
  2. Aus Lederresten schneidet ihr nun 2 möglichst gleich große Dreiecke aus.
  3. Mit einem Tropfen Kleber werden die Dreiecke auf den Garnrollen platziert. Gut trocknen lassen.
  4. Wenn ihr mögt, dann könnt ihr die Garnrolle noch mit Papier eine bisschen verzieren.

Das war’s schon! So einfach kann man Stempel selber bauen und noch dazu sehr kostengünstig. Das Leder ist zum Stempeln deshalb super, weil der Abdruck eine ganz eigene Struktur hat, die gerade auf selbstgestalteten Karten besonders toll wirkt.

Unbenannt10

Wenn ihr Einladungskarten für Partys oder Hochzeiten selber machen wollt, dann sind diese Stempel auch genau richtig! Mit Stempelkissen in knalligen Farben oder aber in Pastelltönen könnt ihr so ganz verschiedene Ergebnisse erzielen, die eigentlich zu jedem feierlichen Anlass passen!

Unbenannt10

Tipp: Wer keine Lederreste hat, der kann auch Moosgummi verwenden!

selbstgemachte Stempel

3 Kommentare

  1. Pingback: UPCYCLE ME » Die Upcycling-CommunityStempel aus Garnrolle und Leder | Upcycling und DIY

  2. Bastel-Tom

    Supi!! :-)
    Ich bin schon seit Langem am Herum – Überlegen, wie ich möglichst kostengünstig an verschiedene Stempel mit allerlei Formen und Farben für meine „Kladde“, so nenne ich meine selbstgebundenen Jahrebücher mit Erinnerungen, Eintragungen, Notizen, Bilder, Kommentaren, etc.. herankomme. Da fand ich die Idee hier mit den Garnrollen. Einfach klasse! Da ich so leicht nicht an Leder(reste) herankomme, ist der Tip mit dem Moosgummi für mich Gold wert. „Vielen Dank!!!“ sagt Bastel-Tom
    PS: als „Druckfarbe“ werde ich es mit Acrylfarben versuchen.
    Grußi – und viele weitere kreative Einfälle wünscht Bastel-Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *