DIY: Ohrringe für den Frühling!

Ohrringe DIY

Wir springen in die Luft – der Frühling ist schon fast da!

Zeit für unser frühlingshaftes Schmuck-DIY: Ohrringe mit selbstbemalten Holzperlen in zarten Farben mit einem Hauch von glänzendem Silber. Sind diese Ohrringe nicht perfekt für sonnige Nachmittage im Straßencafé, Spaziergänge im Park und nicht zu vergessen: den Oster-Brunch!?

Material Ohrringe

Für die Ohrringe braucht ihr:

  • 2 große Holzperlen
  • 2 Permanentmarker
  • 1 Lackmarker in Silber
  • transparenter Nagellack
  • 2 Ohrhaken
  • 4 silberfarbene Perlen
  • 2 Nietstifte
  • Rundzange

Im ersten Schritt werden die Holzperlen bemalt – in den Farben eurer Wahl!

Holzperlen anmalen

  1. Steckt die Holzperlen am besten auf einen Pinsel o.ä., so lässt sich besser arbeiten. Mit der ersten Farbe malt ihr nun von einem Loch zum anderen dünne Farbflächen
  2. Arbeitet euch so einmal um die Perle herum.
  3. Die Zwischenräume werden nun mit der anderen Farbe ausgefüllt.
  4. Wenn die Farben trocken sind, dann malt ihr mit dem Lackmarker dünne Linien zwischen die verschiedenen Farben.
  5. Zur Fixierung und für die Portion Extraglanz wird die Perle mit Klarlack lackiert – hier ist farbloser Nagellack übrigens bestens geeignet.  Beide Holzperlen könnt ihr so gestalten und erstmal gut trocknen lassen!

Im zweiten Schritt bauen wir unsere Holzperlen zu Ohrringen zusammen!

Ohrringe zusammensetzen

  1. Auf den Nietstift werden die Perlen der Reihe nach aufgefädelt.
  2. Mit der Rundzange das Ende des Nietstifts einrollen, bis die Perlen dicht und stabil hintereinander sitzen.
  3. Die Öse des Ohrhakens vorsichtig aufbiegen und den Nietstift einhängen.
  4. Fertig!

Entdeckt hier auch unsere Anleitung für Ohrringe mit Cabochons!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Gestalten eures ganz individuellen Schmucks! Bei Fragen antworten wir euch wie immer sehr gerne in den Kommentaren!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *