Mydresscodes in Kroatien

ghgHallo ihr Lieben, heute berichte ich euch über meinen  Urlaub in Kroatien. Ich war auf der Insel Krk und möchte meine Eindrücke und Erlebnisse dieser toller Zeit mit euch teilen.

Leider wechselte  das Wetter nach meiner Ankunft von warm und sonnig, zu regnerisch und kühl, die kälte  habe ich wohl aus den vergangen Tagen aus Deutschland mitgenommen. Trotz des miesen Wetter,  hat es mich nicht vom beliebten Kieselstrand am Krk dem “ Baska“  ferngehalten. Der Strand ist traumhaft schön klar blau und selbst bei regen , hat es an Besuchern nicht gefehlt. Direkt hinter dem Strand befinden sich mehrere Souvenirläden  und Restaurants mit kroatischer Küche sowie andere Spezialitäten, umgeben von  Touristen.

Baska

So schaut Baska aus, wenn es schön sonnig ist, schöner und klarer türkiser Strand.

Das Wetter am zweiten Tag war leider auch nicht besser, trotzdem war ich wieder am Kieselstrand Baska. Im laufe des Tages kam endlich die Sonne durch die grauen Wolken durch und ich konnte mich auch ein wenig sonnen. IMG_1989

Potovosce

In den nächsten Tagen ging es zu, Kieselstrand Potovosce“  in Vrbnik, der Ort liegt auf einem Felsen der steil ins Meer abfällt. Dieser ist über eine kleine Landstraße erreichbar. Genau wie bei Baska ist das Meer schön himmelblau mit schönem Blick auf die Felsen, die bewandert werden können. Der Ausblick von oben der Felsen ist einfach wunderschön.

IMG_2434

„Potovosce“ Die Aussicht von oben

IMG_2483Essen

Einer der beliebten kroatischen Snacks ist der „Pacica Langos“. Es handelt sich um ein ca. 15 cm langen Teig der frittiert wird und mit 4 verschiedenen Beilagen der Wahl bestrichen wird. Zur Auswahl stehen: Marmelade, Schokolade/Nutella, Knoblauch Soße sowie Käse. Schmeckt super, macht sofort satt und ist noch günstig dazu. Meins habe ich immer mit Knoblauch gegessen.IMG_2771

Zusätzlich habe ich noch die Kartoffel am Spieß probiert, hierbei wird eine Kartoffel auf einem Spieß spiralförmig angebracht und ebenfalls frittiert, schmeckt so ähnlich wie Pommes. In Kroatien kommt man an keinem Eisladen so einfach vorbei, es gibt diverse Eisdielen  und Stände mit super leckeren Eissorten, wo man einfach zugeschlagen muss! Ansonsten habe ich mich von Pizza und anderem Fast Food ernährt.IMG_2788

IMG_2189Und wo wart ihr im Urlaub? Ihr könnt uns auch auf Instagram mit dem Hashtag  #mydresscodes verlinken!

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *