Modetrends 2015: Wild durch den Herbst

herbst 2015

Fast jedes Jahr kommt der Herbst schnell und plötzlich – und mit einem Schlag steht uns der Sinn nach anderen Farben, anderen Materialien, anderen Styles… Herbstzeit ist Zeit der Veränderung und damit auch jene Jahreszeit, in der wir am meisten Spaß an neuen Looks haben. Wir haben gute Nachrichten – die Modetrends im Herbst 2015 versprechen:

Wir dürfen uns so richtig austoben, denn es wird wild!

Rockig-chic

Lederjacken sind Lieblingsteile – sie passen zu fast allem, halten warm und sehen cool aus! Seit den 50ern steht sie für eine heiße Mischung aus Rebellion, Sexappeal und Rock’n’Roll – in diesem Herbst bringt uns vor allem die schwarze Lederjacke stylish durch den Herbst! Kombiniert mit engen Jeans und lässigen Shirts mit Spitze strahlt der Herbstlook vor allem eins aus: Selbstbewusstsein!

> guter Tipp für Lederjacken-Träger: Glänzende Accessoires aus Metall wie Nieten, Statementschmuck & Co. geben dem rockigen Outfit einen verspielten Glamour!

Boho-Love

À propos Leder: Weiches Veloursleder in Naturfarben darf in diesem Herbst nicht fehlen! Ob an Stiefeln, Taschen oder Jacken – immer gerne auch in Fransen! Zu Ponchos, Capes und Kleider im 70er Jahre–Look mit großen Mustern und Patchwork-Optiken werden große Hüte aus Filz in bordeaux, braun oder beige getragen.

> guter Tipp für Boho-Looks: Dunkle Lippen runden den angesagten Style gut ab!

Wilde Mähne

Hippie-Chic ist wieder angesagt! Lange Haare in wilden Wellen sind in diesem Herbst voll im Kommen, am besten mit besonders viel Volumen! Wie das geht? Die Haare über Kopf föhnen, Haarbürsten aus Naturborsten verwenden und am besten auf Silikon in Shampoos und Spülung verzichten (sie beschweren das Haar und rauben dadurch Volumen). Kurze Haare werden fransig und im Undone-Look getragen, überlange Ponys und lässig geschnittene Bobs bis zum Schlüsselbein sind in diesem Herbst der Hingucker!

> guter Tipp für alle mittellange bis lange Haare: Den Scheitel immer mal wieder um einige Zentimeter versetzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *