MakeUp für die Festtage: So gelingt ein eleganter Look

christmas-banner-alle-jahre-wiederDie Festtage rücken näher und die Vorfreude wird größer! An Weihnachten herrscht ganz besondere Stimmung – klar, dass wir in diesen Tagen auch besonders gut aussehen wollen!

Heiligabend und die Feiertage sind jedes Jahr aufs Neue wieder eine tolle Gelegenheit für festliche und elegante Looks. Endlich können wir die schicken Kleidchen aus dem Schrank holen, für die wir sonst das Jahr über irgendwie kaum Gelegenheit finden, sie zu tragen. Was beim Festtags-Look natürlich nicht fehlen darf: Ein passendes Make-Up. Wir haben Tipps und Tricks für euch, wie ihr in diesem Jahr mit dem Weihnachtsbaum um die Wette strahlen könnt!

Schimmern und Funklen

So wie die Sternlein und die Festtagsdekoration es tun, so dürfen es in diesem Jahr auch unsere Augen: funkeln!

Strahlende Augen kommen besonders gut mit schimmernden Lidschatten zur Geltung. In diesem Jahr setzen wir voll auf Goldtöne! Lidschatten in goldenen und sanft erdigen Nuancen mit viel Glanz und hoher Pigmentierung sind das absolute Must-Have der Saison. Wem die goldigen Töne nicht gefallen, der ist mit Rosa- oder Weißtönen gut beraten. Von knalligem Blau, Rot oder Pink sollten wir die Finger lassen. Denn zu viel Unruhe im Gesicht ist beim besinnlichen Fest nicht so richtig angebracht.

Neben den Augenlidern dürfen aber auch glänzende Highlights auf die Wangen gebracht werden. Mit dem Auftragen von Bronzepuder, die wie Rouge eingesetzt wird, ist im Nu eine tolle Frische mit der Extraportion Glamour ins Gesicht gezaubert.

Betonung auf Augen ODER Mund

Diese Beauty-Weisheit gilt an Weihnachten genauso wie das ganze Jahr über: Am besten die Betonung auf Augen ODER Lippen setzen. Ansonsten wirkt das Make-Up schnell überladen und der Look künstlich, anstatt glamourös.

lidschatten-palette-gemalt-gezeichnet-weihnachten-gold-lookWer sich entscheidet, das Hauptaugenmerk auf die Lippen zu legen, der darf an Weihnachten gerne zu einem auffälligen, satten Rotton greifen! Besonders die dunkleren, warmen Nuancen wirken edel und sind für Heiligabend genau richtig. Aber Achtung: Wer sich mit Lippenstift unsicher fühlt und keine halbe Stunde ohne einen Kontrollblick in den Spiegel aushält, der sollte sich vielleicht überlegen, eher aufs Augen-Makeup zu setzen. Denn gerade beim Festmahl sollten wir genießen können, ohne immer nur daran zu denken, dass der Lippenstift gerade unschön verschmiert…

Fürs Augen-Makeup gilt: Heute dürfen wir auch mal dicker auftragen. Warum nicht mal künstliche Wimpern ausprobieren? Dadurch muss nämlich nicht zwangsläufig ein übertriebener Barbie-Look entstehen. Mittlerweile finden wir in der Drogerie auch Packungen mit Einzelhärchen, die zwischen die echten Wimpern gesetzt werden. Mit Pinzette und Klebertropfen werden kleine Haarbüschel angeklebt und halten garantiert die ganze Nacht. So wird der Wimpernkranz verdichtet, ohne dass gleich ein kompletter künstlicher Kranz auf das Lid gesetzt werden muss. Wer die kleinen Büschel noch nie verwendet hat, der sollte vielleicht mal einen Probelauf machen, bevor der große Tag da ist…

Nägel nicht vergessen

Nagellack ist das A und O, um einen eleganten Look gekonnt abzurunden. Gepflegte Hände sind ein Muss – nicht nur beim Geschenkauspacken. Das Nagellacksortiment bietet auch in diesem Jahr wieder eine breite Auswahl an festtagstauglichen Farben. Hier müssen wir uns vor allem immer an nagellack-weihnachten-2016-lookunserem Outfit und auch an unserem Make-Up orientieren. Ton in Ton kann toll sein, genauso wirkt aber gerade beim schwarzen Outfit ein dunkelroter Nagellack umso intensiver und schöner!

Besonders passend zum Weihnachtslook sind glitzernde Topcoats. Sie verleihen das gewissen Etwas. Denn „festlich“ bedeutet eben auch „auffälliger als im Alltag“. Die aktuelle Kollektion von Essie „glow your own way“ zum Beispiel lässt unsere Herzen höher schlagen. Feine Glitzerpartikel in Gold, Rosé oder Onyx runden den Weihnachtslook hervorragend ab.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *