Do it yourself: Vasen aus leeren Parfümflaschen

vasen selber machen diyWir schenken leerem Parfümfläschchen ein neues Leben!

Von den kleinen Glasfläschchen kann man sich oft nur schwer trennen: Auch wenn das Parfüm schon lang aufgebraucht ist, wandern die kleinen Flakons aus Glas oft nicht gleich in den Müll. Weil sie einfach zu schön sind und vielleicht auch, weil wiruns nur ungern von ihnen trennen wollen… schließlich waren sie lange treue Begleiter.

Aber wir haben eine Idee, wie aus den leeren Parfümfläschchen im Handumdrehen süße Mini-Vasen gezaubert werden!

Material:

  • leere Flakons
  • Wolle
  • Alleskleber
  • Zange
  • Schere

DIY Vasen aus leeren Flaschen

So wird’s gemacht:

  1. Zuerst muss von den leeren Fläschchen der Sprühkopf abgenommen werden. Das ist je nach Fläschchen nicht immer ganz einfach und erfordert manchmal ein bisschen Geduld und Fingerspitzengefühl… Mit einer Zange vorsichtig die mechanischem Pumpvorrichtung entfernen. Die ist meist mit weichem Alumetall angebracht, das sich mit der Zange aufbiegen lässt. Aber VORSICHT, dass das Glas dabei nicht beschädigt wird und splittert!
  2. Das Fläschchen gut ausspülen und reinigen.
  3. Einen Teil vom Glas dünn mit Alleskleber bestreichen.
  4. Jetzt wird gewickelt: Den Anfang der Wolle gut andrücken und dann das Garn ganz gleichmäßig und ordentlich um das Fläschchen wickeln. Immer weiter, bis der Flakon vollständig umwickelt ist.
  5. Die Wolle abschneiden und das Ende mit einem Extratropfen Alleskleber fixieren. Und fertig!

Die kleinen Vasen sind die perfekte Deko für das Schminktischen, für’s Bad, Fensterbrett oder Balkon! Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *