DIY: Körperbutter selber machen

Jetzt ist die richtige Zeit, um nach dem langen Winter unseren Beine eine Extraportion Pflege zu verpassen – denn bald ist endlich Sommer und dann werden die Kleider und Röcke wieder rausgeholt!

Hier zeigen wir euch ein ganz einfaches Rezept für die Herstellung von pflegender Körperbutter aus 100% natürlichen Zuaten! Sie sind erhältlich im Reformhaus oder können bequem von Zuhause übers Internet bestellt werden.bodybutter diy

Für unser selbstgemachtes Pflegeprodukt verwenden wir hauptsächlich Sheabutter: Sie wirkt beruhigend und feuchtigkeitsspendend auf unsere Haut – und ist also ideal für schöne, glatte Beine! Die Konsistenz unserer Körperbutter ist luftig und cremig, ähnlich wie ein Mousse und damit auch in der Anwendung herrlich unkompliziert.

zutaten

  • 50g Sheabutter
  • 35g Mandelöl
  • 15g Jojobaöl

sonstiges material

  • Küchenwaage
  • Topf
  • Schüssel
  • Löffel
  • Handmixer

anleitung

  1. Einen Topf Wasser auf den Herd stellen und erhitzen.
  2. Alle Zutaten (Sheabutter, Mandelöl, Jojobaöl) abwiegen und in eine Schüssel geben.
  3. Die Schüssel ins Wasserbad geben (bei geringer Hitze) und warten, bis die Sheabutter flüssig geworden ist.
  4. Mit einem Löffel alles gründlich verrühren.
  5. Mit dem Handmixer die Masse für einige Minuten aufschlagen.
  6. Die Schüssel für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  7. Anschließend die Masse erneut aufschlagen, bis eine lockere Konsistenz entsteht (etwa wie Schlagsahne).
  8. In ein Schraubglas oder einen Tiegel abfüllen – fertig!

Nach Wunsch könnt ihr vor dem zweiten Mal Aufschlagen noch einige Tropfen Parfümöl in die Masse geben und eurer Körperbutter so einen angenehmen Duft verpassen. Mit wenigen, natürlichen Zutaten habt ihr nun ein Produkt, das garantiert gut pflegt und keinerlei künstliche Zusatzstoffe enthält.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *