Augenbrauen Guide: Welche Augenbrauenform passt zu welcher Gesichtsform?

welchen-augenbrauen-zu-welchem-gesicht-anleitungDie Augenbrauen geben dem Gesicht einen wichtigen Rahmen, der für die gesamte Wirkung eine wichtige Bedeutung hat. Glücklicherweise sind die Zeiten extrem dünn gezupfter Brauen vorbei. Natürlich dichte Brauen sind wieder angesagt. Trotz Natürlichkeit lohnt es sich allerdings, die Augenbrauen vorsichtig und sparsam in eine saubere Form zu zupfen. Schon mit der Entfernung weniger Härchen an bestimmten Stellen kann eine schmeichelhafte Form der Braue erreicht werden: rund, flach, zugespitzt oder geschwungen.

Doch welche Augenbrauenform ist für welches Gesicht am besten geeignet?

Wir haben einen übersichtlichen Augenbrauen-Guide für euch zusammengestellt. Hier findet ihr die 6 Grundformen des Gesichts mit jeweils der passenden Augenbrauenform dazu!

gesichtsform-augenbrauen-form-welches-gesicht

Ein OVALES Gesicht wird am besten mit eher FLACHEN, dichten Brauen gerahmt. Sind die Augenbrauen zu dünn oder zu stark geschwungen, so wirkt das Gesicht schnell rundlich. /// Beim LANGEN Gesicht sind FLACHE Augenbrauen hilfreich, um das Gesicht optisch nicht noch zusätzlich zu verlängern. /// Im RUNDEN Gesicht wirken GESCHWUNGENE Brauen am besten: Durch sie wird die gedrungene Gesichtsform optisch entzerrt und wohl proportioniert.

gesichtsform-augenbrauen-form-welches-gesicht-2

Im ECKIGEN Gesicht ist es wichtig, markante Gesichtszüge optisch aufzulockern. FLACHE Brauen mit leichtem Bogen lassen das Gesicht feiner proportioniert erscheinen. /// Wer ein HERZFÖRMIGES Gesicht mit spitz zulaufendem Kinn hat, der verleiht seinem Gesichtszüge mit bogenförmigen, RUNDEN Brauen einen harmonischen Anblick. /// DIAMANTFÖRMIGE Gesichter strahlen ebenfalls mit RUNDEN Brauen am besten, da durch sie die sehr breite Wangenpartie optisch geschmälert wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *