Akupressur: 8 Punkte gegen Falten im Gesicht

Akupressur nleitung Punkte finden GesichtAkupressur ist eine alte Heilmethode, die seit über 2000 Jahren angewandt wird. Vor allem in der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin spielt sie eine sehr große Rolle.

Die Methode funktioniert über die Stimulation bestimmter Punkte im Gesicht und am Körper: Mit kleinen, fast unsichtbar kreisenden Bewegungen der Zeigefinger werden die sogenannten Akupressurpunkte unter mäßigem Druck massiert. Dadurch werden die Hauptenergiekanäle des Körpers (die Meridiane) angesprochen. Daher führen die kleinen Massagen dazu, dass die Energie wieder ungestört durch den Körper fließen kann.

Akupressur für glatte Gesichtshaut

Falten im Gesicht rühren von der Erschlaffung bestimmter Muskelpartien im Gesicht. Mithilfe von Akupressur können wir die Gesichtsmuskulatur stärken. Die Massage spezieller Punkte im Gesicht entspannt nicht nur, sondern glättet mit der Zeit durch regelmäßiges Ausüben die Haut deutlich.

Egal, wo eure „Problemstellen“ liegen – Zornesfalte, Doppelkinn, Falten um die Augen oder um die Mund – die Akupressur kann euch helfen, auf ganz natürliche und heilsame Art die Fältchen nach und nach zu reduzieren.

Technik und Anwendung

Tastet euch an diese Punkte heran: Erfühlt zunächst einfach mal mit euren Fingern, wo die empfindlichen Stellen liegen. Meist sind es Vertiefungen, deren Berührung sich sehr intensiv anfühlt. Auf diese Punkte legt ihr nun jeweils einen Zeigefinger. Übt einen leichten bis mäßig starken Druck aus und führt kleine, fast unsichtbar kreisende Bewegungen aus.

Trennlinie

Wir haben eine Liste der Akupressurpunkte im Gesicht für euch zusammengestellt.

Trennlinie

Ihr müsst nicht täglich alle Punkte massieren. Sucht euch die aus, deren Massage euch gut tut. Macht ihr das dreimal in der Woche, dann werdet ihr schon bald feststellen, dass euer Gesicht durch die Entspannung und Stärkung frischer und vitaler aussieht.

Für die Akupressur solltet ihr euch Zeit und Ruhe nehmen. Vielleicht wollt ihr sie in eure morgendliches oder abendliches Pflegeroutine aufnehmen, beispielsweise beim Auftragen der Gesichtscreme oder beim Baden.

Probiert es einfach mal aus! Billiger als überteuerte Anti-Falten-Cremes ist es in jedem Fall – und tut dem Körper auf ganz natürliche und sanfte Art gut!

Akkupressur Gesicht gegen Falten Punkte Bild Akkupressurpunkte Anleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *